Philosophie | Dichtung Jakob Brem - Atelier Kraftort Schongau
Kraftort Schongau / Atelier
in Schongau LU

In der Nacht, nachdem ich in der alten Kirche zu Königsfelden die kosmische Energie auspendelte, träumte ich, dass ich in meinem Obstgarten in Schongau pendle wo ein noch viel stärkeres Kraftfeld sei. Da ich nicht wusste, ob mein Traum nur von meinem Ego iniziiert wurde, ersuchte ich einige Pendler, meine Pendelergebnisse zu untersuchen. Sie kamen zum gleichen Ergebnis. Im Winter 2003 erarbeitete ich in Zug einige Schneeskulpturen. Als die Schneegeister in der warmen Märzsonne zu schmelzen begannen, entschloss ich, in meinem Garten, Skulpturen aus Beton zu formen. So ist ein Kreis von 28 Metern mit verschiedenen Skulpturen im entstehen.

Besucher

Haben zum Kraftort in Schongau freien Zutritt und sind herzlich willkommen, sich auch im Innern des Skulpturenkreises auf einen Stuhl zu setzen, obwohl es noch mehr als Baustelle, denn als Meditationsort wahrgenommen werden kann.

Die Skulpturen

Ein lebensgrosser Elefant und viele Fabelwesen haben „nur“ symbolischen Wert.

Anfahrt

Schongau liegt auf der Luzerner Seite auf dem Lindenberg über dem Hallwilersee. Nach dem Rest. Kreuz (von Aesch kommend links, von Muri AG kommend vor Rest. Kreuz rechts) auf einem Feldweg 400 m zu Fuss in lieblicher Landschaft.

Es ist möglich, dass die kosmische Energie am 9.9.2007 (3 mal 9!) auf der ganzen Welt noch wesentlich erhöht wird.