Philosophie | Dichtung Jakob Brem - EGO
Ego  
Jakob Brem  

Kommentar :

Jakob Brem zeigt in seinem neuen Buch "EGO" einen visionären Mut, aus den bekannten Themen herauszutreten.

Sein Schreibstil wechselt von poetischen, meditativen Gedanken zu aufklärerischen Texten, die uns die Augen für "EGO's" öffnen. Die Erkenntnis aus der Atomlehre: "Alles schwingt", bringt Jakob Brem in den Zusammenhang mit Herzbauchdenken.

Egos und Gruppenegos sind die unerforschten Gebilde, welche jeden Menschen, Ausgebeutete und Ausbeuter, an Masken binden können. "EGO" ist ein Buch, das Sie immer wieder zur Hand nehmen werden, um noch tiefer zu verstehen, was Menschsein auch bedeuten kann.

Thomas Meyer

Leseprobe :

Klicken Sie hier, um die Leseprobe als PDF zu öffnen.

Ausgeliefert 2006
ISBN 3-9521284-4-9